Asset Management Strategien

Überblick

  • Die BayernInvest ist professioneller Partner für nachhaltiges Investieren. ESG-Aspekte sind vollumfänglich in unser Investment- und Risikomanagement und unser marktführendes ESG-Reporting integriert.
    Der ESG-Investmentprozess startet mit der Festlegung des individuellen Wertesystems, den regulatorischen Gegebenheiten und der Analyse des Bestandsportfolios des Investors. Darauf aufbauend folgt die Entscheidung über die passende Anlagestrategie. Moderne nachhaltige Anlagestrategien zeichnen sich dadurch aus, dass sie Ausschlusskriterien mit weiteren ESG-Kriterien intelligent kombinieren. So lässt sich ein umfassendes nachhaltiges Investment realisieren, das neben fundamentalen Einflussfaktoren auch ESG-Aspekte zur weiteren Optimierung der Risiken bzw. Chancen heranzieht. Zu den wohl bekanntesten Strategien zählen hier der Best-in-Class- und Best-In-Progress-Ansatz. Der regelmäßige Austausch mit Emittenten sowie die aktive Nutzung des Stimmrechts auf Hauptversammlungen (Engagement) ist ebenfalls Teil eines nachhaltigen Investmentprozesses. Das innovative ESG-Reporting der BayernInvest rundet den Investmentprozess ab und ermöglicht es, Chancen und Risiken unter ESG-Gesichtspunkten frühzeitig zu erkennen.
     
  • Wir sind Asset Manager von aktiven und indexnahen Renten-, Aktien- und Multi Asset-Portfolios. Das Anlageuniversum umfasst sämtliche Teilbereiche des liquiden Kapitalmarkts, insbesondere Staatsanleihen, Pfandbriefe, vor- und nachrangige Unternehmensanleihen des Investment Grade- und High Yield-Segments, bis hin zu Emerging Markets Renten sowie europäischen und globalen Aktien.
    Zum Leistungsspektrum zählen auch LCR-optimierte Strategien (als Spezial-AIF und Publikumsfonds) sowie Total-Return-Produkte bestehend aus Single Asset- bis hin zu Multi Asset-Ansätzen.
     
  • Die Umsetzung der einzelnen Strategien erfolgt überwiegend in individuell auf die Kundenbedürfnisse des Anlegers abgestimmten Spezial-AIF-Mandaten. Ausgewählte Kernstrategien und diverse Satellitenthemen werden auch als Publikumsfonds für institutionelle Investoren angeboten.
     
  • Die Investmentprozesse setzen sich assetklassenübergreifend aus strategischen und taktischen Komponenten sowie einem integrierten Risikomanagement zusammen. Die strategische Ausrichtung des Portfolios ist das Ergebnis einer fundamentalen Analyse, die in eine Länder-, Sektor- und Währungsallokation mündet. Für Rentenmandate erfolgt zudem eine Durationsbudgetierung. In die taktische Analyse fließen neben quantitativen fundamentalen Aspekten auch qualitative Beurteilungen und markttechnische Argumente ein.
     
  • Unsere Asset Management-Expertise stellen wir nicht nur für die inhouse administrierten Fonds zur Verfügung, sondern sind darüber hinaus auch von anderen Kapitalverwaltungsgesellschaften als ausgelagerter Portfolioverwalter mandatiert.

Aktive Rentenstrategien

Unsere Kernkompetenz ist das aktive Management von Rentenmandaten. Auch in Zeiten niedriger oder negativer Zinsen gibt es Chancen, die durch aktives Management genutzt werden können.

  • Mit unserem Fokusprodukt „BayernInvest Renten Europa-Fonds“ zeigen wir, welche Möglichkeiten der Rentenmarkt noch immer bietet. Der Fonds weist seit Jahren eine herausragende risikoadjustierte Performance aus und wird unter anderem mit 5 Sternen von Morningstar ausgezeichnet.
     
  • Das erfolgreiche Management von Credit-Portfolien belegt unser Track Record in diesem Bereich. Neben Strategien, die sich gegenüber IG Benchmarks messen lassen, verfolgen wir auch explizite Nachrang-, Crossover- und High Yield-Strategien. Allesamt versehen mit einem stringenten Nachhaltigkeitsansatz zur weiteren Verbesserung der langfristigen Rendite- Risikostruktur. Regulatorische Bedürfnisse unserer Kunden greifen wir gerne in spezifischen Strategien auf. LCR-optimierte Portfolien sowie ausschüttungsorientierte Strategien seien hier genannt.

Aktive Aktienstrategien

Wir bieten aktive Euroland-, Europa- und globale Aktienstrategien.

  • Mit unseren Nachhaltigkeitsstrategien, insbesondere der proprietären Klimastrategie, wie sie im DKB Nachhaltigkeitsfonds Klimaschutz verfolgt wird, belegen wir, dass nachhaltiges Investieren und nachhaltige Profitabilität Hand in Hand gehen können.
     
  • Wir bieten quantitative Faktor- sowie Bottom-up-Strategien an.
     
  • Regulatorische Bedürfnisse unserer Kunden greifen wir in spezifischen Strategien auf (z.B. LCR-optimierte Portfolien sowie ausschüttungsorientierte Strategien).

Dynamische Multi Assetstrategien

Wer aktuell konkrete Renditevorgaben erreichen möchte bzw. muss, kommt an Investments in risikoreichere Assets nicht vorbei. Anlagekonzepte mit risikobehafteten Assetklassen erfordern eine robuste Asset Allokation und ein umfangreiches Risikomanagement. Ziel dabei ist, in allen Marktphasen durch ein aktives Management und eine konsequente Risikosteuerung einen positiven Ertrag zu erzielen. Hierfür bieten wir unseren Kunden Multi Asset-Portfolien auch in einem Total Return Ansatz.

  • Im Multi Asset Sustainable Fonds verfolgen wir das Ziel, sicherheitsorientierten Anlegern eine attraktive Wertentwicklung und hohe ausschüttungsfähige Erträge anzubieten.
     
  • Im Rahmen von Spezialfonds richten sich unsere Multi Assetklassen an den individuellen Kundenbedürfnissen aus und berücksichtigen in der strategischen Allokation die Rendite- und Risikoziele des Kunden.

 

Indexorientiertes Anlegen

Indexorientierte Anlagestrategien bilden die Performance- und Risikocharakteristika der Benchmark kosteneffizient nach. Auf eine aktive Auswahl und Übergewichtung einzelner Wertpapiere wird hier bewusst verzichtet. Strategien mit konkreter ESG-Ausrichtung können indexorientiert ebenfalls umgesetzt werden.

  • Unsere Publikumsfonds im Bereich der hard-currency denominierten Emerging Market Staats- und Unternehmensanleihen sind indexorientiert ausgerichtet. Insbesondere unser ausgezeichneter BayernInvest Emerging Market Select Bond-Fonds kann sich auch gegenüber aktiven Ansätzen behaupten.
  • Je nach Benchmark und Kundenwunsch bieten wir unterschiedliche Replikationsmethoden an. Mit unserer Optimized bzw. Stratified Sampling Strategie können wir die Charakteristika von Indizes unter Berücksichtigung von Transaktionskosten, Marktliquidität und Minimierung des Tracking Errors nachbilden.
     
  • Während ETFs einen Index 1:1 abbilden, können Spezialfonds kundenindividuelle Einschränkungen bzw. Wünsche berücksichtigen (zum Beispiel hinsichtlich Rating, „restricted list”, Cash-Quote, Emissionsland, Emittentengewicht etc.).
     
  • Mit unserer intelligenten Optimierung bieten wir sowohl passive als auch enhanced Strategien an.
  • Unsere indexorientierten Strategien: Aktien (Deutschland, Euro-Raum, USA, Welt) sowie Renten (deutsche Staatsanleihen, europäische Staatsanleihen, deutsche Pfandbriefe, Euro-Unternehmensanleihen, Emerging Markets Staatsanleihen, Emerging Markets Unternehmensanleihen).