BayernInvest ESG Global Bond Opportunities

Anteilklasse A

Weitere Anteilklasse: Anteilklasse I

Stand:

Investmentansatz

Der Investmentansatz des BayernInvest ESG Global Bond Opportunities verfolgt einen Total Return-Ansatz, um den asymmetrischen Performanceerwartungen der Investoren zu genügen. Neben gezielten Nachhaltigkeitsansätzen, die den Fonds nach Art. 8 SFDR klassifizieren, stehen absolute Rendite und maximale Reagibilität im Fokus. Die BayernInvest setzt hierbei auf die Bündelung der Kompetenzen aus den Bereichen Sovereign, Credit und FX, um die Generierung einer Outperformance über einen rollierenden 3-Jahres-Zeitraum gegenüber der Benchmark zu erzielen.

 

Performance- und Risikokennzahlen

Risiko- und Ertragsprofil (SRRI)

Portfoliostruktur

Aufteilung nach Schuldnerkategorien



Aufteilung nach Ländern

Nachhaltigkeitsansatz

Der Investmentansatz der BayernInvest sieht die stringente Anwendung normativer Mindeststandards vor. In der operativen Umsetzung werden hierbei Investments in Unternehmen, welche gegen den UN Global Compact verstoßen oder sonstige schwere Kontroversen aufweisen, ausgeschlossen. Darüber hinaus ist jedes Unternehmen mit Beteiligung an kontroversen Waffen nicht investierbar. Für Produzenten konventioneller Waffen gilt eine Umsatzschwelle von 10 %. Weiterhin werden Unternehmen, die mit Kohleförderung einen Umsatzanteil über 30 % erwirtschaften, exkludiert. Bei Produzenten von Tabak oder dessen Vertrieb greift der Ausschluss bereits bei einer Umsatzschwelle von 5 %.

ESG-Qualität des Fonds:

Abdeckung ggü. ESG-Vorreiter & Nachzüglern

Weitere Stammdaten

Detaillierte Informationen, insbesondere zur Performance und den Risiken der Anlage finden Sie auch im
tagesaktuellen und monatlichen Factsheet.