Grundsätze der Vergütungspolitik

Die BayernInvest ist als Kapitalverwaltungsgesellschaft dazu verpflichtet, Vergütungsgrundsätze nach
§ 37 KAGB festzulegen. Dabei bestimmen sich die Anforderungen an das Vergütungssystem näher nach Anhang II der Richtlinie 2011/61/EU (AIFMD) sowie nach Artikel 14a Absatz 2 und Artikel 14b Absatz 1, 3 und 4 der Richtlinie 2009/65/EG (OGAW-RL). Darüber hinaus finden die ESMA Guidelines zur Vergütung Anwendung.

Das Vergütungssystem wird jährlich auf Wirksamkeit, Angemessenheit und Übereinstimmung mit den gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Vorgaben überprüft und bei Bedarf angepasst.

Die Grundsätze zur Vergütungspolitik stehen Ihnen in der rechten Spalte zum Download zur Verfügung. Gerne können Sie sich an unsere Kundenbetreuung (kundenbetreuung@bayerninvest.de,
Telefon +49 89 54850-370) wenden, die Ihnen das Dokument auf Wunsch kostenlos in Papierform zur Verfügung stellt.