Seit mehr als 25 Jahren - ein sicheres Fundament
als Basis für Ihren Erfolg!

Weitere Dienstleistungen

Liquiditätsmanagement

Das Liquiditätsmanagement umfasst neben der kundenindividuellen Darstellung der Liquiditätsplanung auch die Suche nach optimalen Kontrahenten und der daraus resultierenden Optimierung des Ertrags.

Overlay Management

Die BayernInvest bietet Overlay-Management für Aktienquotensteuerung, Durationssteuerung, Währungsoverlay und Risikooverlay an. Zusätzlich bieten wir Wertsicherungsstrategien als Overlay und Überwachung einer Fondspreisuntergrenze an.

Provisions-Rückforderungen

Provisions-Rückforderungs-Programme werden in der BayernInvest sehr individuell für die jeweiligen Kundenmandate umgesetzt. Hierbei bestehen mit mehreren Fondsgesellschaften bereits entsprechende Vereinbarungen.

Transaktionskostenanalyse

Derzeit führen wir die Transaktionskostenanalyse mit Hilfe von RfQ Hub durch, das uns eine automatisierte Transaktionskostenanalyse ermöglicht. Hierbei werden die Preisanfragen an die einzelnen Broker dokumentiert und ausgewertet. Auf diese Weise können wir feststellen, welcher Broker die besten Preise stellt, am schnellsten antwortet und wer die meisten Ausführungen erhält.

Transition Management

Das Transitionmanagement der BayernInvest beinhaltet ein komplettes und bewährtes Dienstleistungsangebot zur Übertragung eines Mandates von einer vorherigen KVG zur BayernInvest oder aber auch eine Übertragung einer existierenden Struktur in eine neue Zielstruktur (bspw. Umstrukturierung bestehender Investmentvermögen in neue Investmentvermögen unter Einbindung neuer/ weiterer Portfolioverwalter und Anlageberater).

Nach der Festlegung der Struktur unterstützt die BayernInvest bei der bzw. übernimmt die BayernInvest die Fondsübertragung und die Einbindung externer Porfolioverwalter und Anlageberater. Neben einer Beratung für eine optimierte Zusammenstellung der Master-/ Subfonds-Konstruktion setzt die BayernInvest als Transition Manager auf Wunsch das gewünschte Zielportfolio um und gewährleistet so einen reibungslosen Übergang auf die neue Fondsstruktur/ -strategien und ggf. die Verwaltung durch einen neuen Portfolioverwalter. Der Anleger wird über die im Rahmen des Transition Managements erbrachten Maßnahmen fortlaufend informiert.